Andreas Ziemann bereitet das Fahrzeug für den Winterdienst vor

Der nächste Winter kommt bestimmt

Grundstückseigentümer können SAS mit der Schneeräumung auf Gehwegen beauftragen

Der Winteranfang ist gefühlt zwar noch ganz weit weg, aber wer sich jetzt schon um den Winterdienst kümmert, kann Schnee und Glätte entspannt entgegensehen.

Laut Straßenreinigungssatzung der Landeshauptstadt Schwerin liegt die Reinigung der an das Grundstück angrenzenden Gehwege in der Verantwortung der Grundstücks- und Hauseigentümer. Ihre Aufgabe ist es auch, diese im Winter von Schnee und Eis zu befreien. Und das möglichst bevor die ersten Fußgänger morgens auf diesen unterwegs sind. Doch wer mag in aller Frühe Schnee fegen?
Damit sich Grundstücksbesitzer unbeschwert auf die kalte Jahreszeit freuen können, bietet die SAS einen Winterdienst an. Das Team ist von November bis März im Einsatz und sorgt dafür, dass Gehwege, aber auch Parkplätze und sonstige Flächen schneefrei und unfallsicher sind. Zu den Winterdienstleistungen gehören das Beräumen von Schnee sowie das Abstumpfen von Gehwegen, Treppen, Ein- und Ausfahrten durch das Streuen von Kies und Sand.
„Bei Interesse können sich Grundstücksbesitzer bei uns melden. Wir schauen uns die Flächen vor Ort an und unterbreiten ein individuelles Angebot“, so SAS-Betriebs-
leiter Martin Schulze. Der Winter kann also kommen!