Immer wieder landen nicht nur Leichtverpackungen in der Gelben Tonne

Wertvolle Verpackungen

Abfall mit dem Grünen Punkt wird recycelt und wieder verwendet

Leichtverpackungen sind der Oberbegriff für alle Materialien, mit denen etwas zum Verkaufen verpackt worden ist. Dazu zählen Kunststoffe, Metalle, aber auch Verbundstoffe, wie zum Beispiel Saft- oder Milchtüten, die aus mehreren Materialien bestehen. Diese Verkaufsverpackungen sind mit einem Grünen Punkt gekennzeichnet und gehören in den Gelben Sack bzw. in die gelbe Tonne.

Alle gesammelten Leichtverpackungen kommen in eine Sortieranlage und werden anschließend wiederverwertet. Metallverpackungen werden eingeschmolzen und dienen beispielsweise der Herstellung neuer Konservendosen. Kunststoffverpackungen werden nach Qualitäten sortiert und anschließend verarbeitet. Dieses daraus entstehende Granulat dient als Grundstoff für neue Produkte wie zum Beispiel Stoßstangen, Blumentöpfe oder Rohre. Verbundstoffe werden zerkleinert und als Brennstoff verwendet.

Voraussetzung für diese umweltschonende Verwertung ist die richtige Sortierung, auf die jeder in seinem Haushalt achten kann.