Gewinnspiel der SAS mit tierischen Preisen

Schwerin • Im Zoo leben Tiere aus aller Welt. Doch aus welchem Land stammt das Goldkopflöwenäffchen? Wer die Antwort weiß, kann sich am 9. Mai von 8 - 11 Uhr über das SAS-Kundentelefon am Gewinnspiel beteiligen. Es locken attraktive Gewinne: 1. Preis: Eine Übernachtung im Baumhaus-Hotel mit Abendsafari durch den Zoo für bis zu sechs Personen, 2. Preis: Eine Jahreskarte für eine Familie (zwei Erwachsende, zwei Kinder), 3. Preis: Eine Tageskarte für eine Familie, 4. - 10. Preis: Je ein Buch „Zoo-Jubiläum“.

mehr

Wertstoffhof nimmt Altmaterialien entgegen und bietet Gartenprodukte in höchster Qualität

Schwerin • Jetzt dürfte der Winter wohl endgültig dem Frühling Platz machen. Auf den Balkonen und in den Kleingärten herrscht emsiges Treiben. Auch in die Keller und Dachböden fällt wieder mehr Licht. Nun ist es an der Zeit, sich vom eingestaubten Sessel oder der alten Stehlampe zu trennen und Platz zu schaffen. Der Wertstoffhof der Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft mbH (SAS) hat sich zu einer Drehscheibe für die fachgerechte Entsorgung von verwertbaren Altmaterialien und die Versorgung mit hochwertigen Gartenprodukten entwickelt.

mehr

Umweltfreundlich entrümpeln

Schwerin • Ganz vorsichtig schieben die Schneeglöckchen ihre zarten Triebe aus dem Boden, das Gezwitscher der Vögel wird langsam kräftiger und die Sonne steigt wieder etwas höher als in den vergangenen Wochen. Höchste Zeit, die Gartengeräte zu entrosten und den Rasenmäher zu ölen. Mit einer Frühlingsaktion bietet die Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft mbH (SAS) den Pflanzenliebhabern günstig zahlreiche Produkte für die Beete, den Vorgarten und Balkonkästen an.

mehr

Aus Ohio nach Mecklenburg

Schwerin • Andreas Lange ist seit Beginn dieses Jahres neuer Geschäftsführer der Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft mbH. Auf den ersten Blick scheint es ungewöhnlich, dass ein Theologe ein Unternehmen in dieser Branche leitet. Aber so ist es keineswegs. Denn nach Ansicht des gebürtigen Rostockers vermittelt die Religion Werte, die durchaus in einem modernen Wirtschaftsunternehmen ihren Platz haben. Beispiele dafür seien der Umgang mit den Menschen und der Umwelt.

mehr